Dienstag, 31. Januar 2017

Sevilla Rock Art Trail by Traveller's Rest in den Cederberg Mountains

Felszeichnung der SanSevilla Rock Art Trail Nach dem Frühstück in der Oudrif Farm empfiehlt Jeanine einen Ausflug zum Sevilla Rock Art Trail, an dem zahlreiche Felszeichnungen der San erhaltern sind. Der Trail liegt auf dem Gelände der Traveller's Rest Farm. Für den Trip überlässt uns Jeanine eine detaillierte Map und das Book 1 der Reihe ‚Rock Art of the Western Cape’. Bis auf den letzten Kilometer verläuft die ca. 40 km lange Strecke zum Traveller’s Rest Farm Stall auf Gravel Roads. Nach einstündiger, rumpeliger Fahrt erreichen wir problemlos das Ziel. Fotogalerie Sevilla Rock Art Trail
Da der Sevilla Rock Art Trail auf Privatgelände liegt, erstehen wir im Farm Stall für ZAR 40 pP (ca. 3 €) ein Permit, mit dem wir einen Flyer des Trails erhalten. Auf dem markierten 2,5 km langen Trail liegen 9 ‚Rock Art Sites’ im Gelände unter Felsüberhängen verstreut. 2 weitere Sites befinden sich etwas abseits. Wir verzichten auf diesen Abstecher, weil der Weg zu diesen beiden Stellen nicht markiert ist und die Temperatur in der Mittagszeit deutlich über 30 Grad steigt. Um die Felszeichnungen zu erreichen, ist mitunter eine leichte Kletterei erforderlich, die sich jedoch absolut lohnt. Weitere Information zu Felszeichnungen der San enthält der Post: Morning Hike mit Bill zu San Rock Art an der Oudrif Farm in den Cederberg Mountains). Auf dem Rückweg der etwa zweistündigen Wanderung verfehlen wir erneut eine Abzweigung und kehren in einem unvorhergesehenen weiten Bogen zum Ausgangspunkt zurück. Vor der Rückfahrt genießen wir am Farm Stall ein kühles Getränk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen